Kampf gegen Rückenschmerzen

10 Mai

Wegen Rückenschmerzen unters Messer? Besser nicht. Acht von zehn Rücken-Operationen sind nach einer Untersuchung der Techniker Krankenkasse überflüssig.
Zu oft werden Patienten mit häufigen oder chronischen Rückenbeschwerden Medikamente verordnet oder Operationen empfohlen. Auch Massagen stehen hoch im Kurs.
Das wirksamste Mittel steht meist nicht auf dem Rezeptblock: Kontinuierliches Training zur Stärkung der Rückenmuskulatur im Fitnessstudio.

Doch was ist, wenn trotz regelmäßigem Training die Rückenschmerzen nicht nachlassen.

Hierbei hilft ein Blick auf die Möglichkeiten der Entstehung von Rückenbeschwerden:

Klicke auf den folgenden Link, um das Video über die Entstehung von Rückenschmerzen zu öffnen.

https://www.saxx-fitness.de/rueckentherapie/dr-wolff-rueckentherapiecenter/

Es bleibt dabei: Training hilft am besten gegen Rückenbeschwerden. Hochwertige Studien beweisen: Mindestens ein- bis zweimal pro Woche 30 bis 60 Minuten Training reduziert das Risiko chronischer Rückenschmerzen um 11 Prozent. Bei größerer Intensität verringert sich das Risiko sogar um 14 bis 16 Prozent. 

Bild: Saxx Physio- & Rückentherapie Dresden

Da unsere Wirbelsäule für alle Bewegungsrichtungen maximal gestärkt und zugleich beweglich sein muss, ist es wichtig, nicht nur die tiefliegenden Rückenmuskeln zu aktivieren, sondern ebenso ein optimales Kraftverhältnis der rumpfstabilisierenden Muskulatur herzustellen. 

Da unsere Muskulatur permanent mit anderen Muskelgruppen als „Spieler“ und „Gegenspieler“ in Verbindung stehen, ist die  optimale Kraftverteilung sowohl im Nacken- als auch im Lendenwirbelsäulenbereich notwendig, um dauerhafte Überlastungen und Verspannungen zu vermeiden bzw. abzubauen. 

 Eine gezielte Analyse Deiner rückenstabilisierenden Muskeln gibt Aufschluss über mögliche Ursachen.

Mit den medizinischen Rückentherapiegeräten von der Firma Schnell und speziellen Testverfahren durch unsere Therapeuten wird ein komplettes „EKG“ der Wirbelsäule erstellt.

Wir ermöglichen das Erstellen eines digitalen Muskelprofils, können für jeden Patienten individuelle Trainingspläne erstellen und geben eine Rückmeldung über den optimalen Therapieverlauf.

Bei unseren Geräten  handelt es sich um Spezialgeräte für die Analyse und das isolierte Wirbelsäulen-Aufbautraining. Sie sind die
Perfektionierung eines seit 1996 eingesetzten und bis heute überaus erfolgreichen Rückenkonzeptes, das in über 600 Einrichtungen einen außerordentlichen Beitrag zur Reduzierung akuter und chronischer Rückenbeschwerden leistet.

(Auswertung einer Vorher(graue Balken)-Nachher(grüne Balken)- Messung) 

Wir messen mit Hilfe unserer medizinischen Trainingsgeräte  die isolierte Kraft einzelner Muskelgruppen und vergleichen diese mit über 5000 Datensätzen, welche uns mit einem  an der Sporthochschule Köln entwickelten Konzept für die aktive Therapie von chronischen Rückenschmerzen Aufschluss über eventuelle Kraftdefizite geben. Mit der gezielten Therapie- und Trainingssteuerung bringen wir Deine haltungsbildenden Muskeln wieder in das richtige Kraftverhältnis und reduzieren Deine Rückenschmerzen.

Der Erfolg ist bei 90% der Teilnehmer nach 10-24 Einheiten wissenschaftlich bestätigt.

Hast du Interesse Dein eigenes Muskelprofil für Deinen Hals- oder Lendenbereich zu erstellen und gezielt Deine Rückenschmerzen  zu bekämpfen?

Dann melde dich gern bei unserem Team unter trainer@saxx-fitness.de für eine Messung. 

Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.