Wer kreativ denkt, ist erfolgreicher!

13 Okt

Entspannung für gesunde Gefäße

 

 

Lärm macht krank und begünstigt die Entstehung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Nachts sind die unschönen Nebeneffekte am deutlichsten zu spüren: Durch die gestörte Nachtruhe kommt es zu einer Erhöhung des Blutdrucks und zur vermehrten Ausschüttung von Stresshormonen. 

Auch wer denkt, man gewöhnt sich mit der Zeit an den Krach, der irrt: Eine Studie ergab, dass sich der Körper nicht an Lärmbelastungen gewöhnt. Probanden, die bereits Lärmerfahrung hatten, wiesen in Untersuchungen größere Schäden an den Gefäßen auf als nicht vorbelastete Teilnehmer. Regelmäßige Entspannungseinheiten sollten daher unbedingt eingeschoben werden, um das Stresslevel zu reduzieren. 

Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.