Ausdauer oder Muskeltyp?

25 Mrz

Der Sommerbody muss her. Der Weg zum Sixpack benötigt je nach Typ auch mal etwas mehr Zeit. Eine Ursache ist die körperliche Grundvoraussetzung, die in den Genen angelegt ist. Der Ausdauertyp (ektomorphe Typ) ist sehr schlank und eher sehnig. Zwar hat der Körper einen geringen Fettanteil – allerdings dauert der Muskelaufbau in der Regel länger. Der sogenannte mesomorphe Typ hat einen kräftigen Körperbau und neigt zu Fetteinlagerungen in der Körpermitte. Bei ihm zeigt ein Training aber schnelle Erfolge. Neben diesen zwei Unterscheidungen gibt es weitere Typen. Da jeder gewissen Anteile in sich trägt, werden insgesamt an die 80 Untergruppen gebildet.



Quelle: shape UP media Abbildung: Trueffelpix / shutterstock.com

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.